ARRIFLEX 16 ST: Fragen zur Wartung, zu Ersatzteilen und zur Bedienung

Hallo,
Ich habe vor kurzem eine Arriflex 16 St gekauft, und sie braucht noch Zubehör, z.B. Reinigungsmaterial, Öl, einen Arriflex Linsendeckel, den Deckel für das Kameragehäuse, wo die Kassette reingestellt wird. Kann ich dieses Zubehör im Internet finden, oder findet man so etwas in Filmbörsen?

Gibt es einen Kurs, wo man lernen kann, mit dieser Kamera umzugehen. Ich habe z.B. einen 4-wöchigen Kurs in England gefunden, wo man mit einem Super16mm Arriflex SR3 lernen kann. Reicht das für mich, um zu lernen wie ich mit meiner Kamera umgehen soll?

– Travis

Hallo Travis,

für die Kamera benötigen Sie kein spezielles Reinigungsmaterial. Fusselfreie Papiertücher, Glasreiniger und vielleicht ein wenig Ballistol reichen normalerweise völlig aus, um die Kamera in Schuss zu halten. Das Reinigen der Filmbahn geht mit Zahnstochern aus Holz recht gut.

Das Öl

Bezüglich des Öls verweise ich auf diesen Artikel. Allerdings halte ich es für fraglich, ob die Kamera überhaupt neu abgeschmiert werden muss. Zuviel des Guten schadet nämlich genau so und die Erfahrung zeigt, dass die ARRI ST in dieser Hinsicht eher als wartungsarm einzustufen ist, vorausgesetzt, die Schmierstoffe sind nicht verharzt. Einen hervorragenden Grundsatzartikel über die verschiedenen Fette und Öle zur Kamerawartung finden Sie übrigens hier.

Die Ersatzteile

Wenn heute gebrauchte ARRIFLEX ST-Kameras auf den Markt kommen, werden Sie zumeist als Komplettset verkauft. Von daher dürfte es nicht ganz einfach sein, Teile, wie Linsendeckel, separat zu erwerben. Am wahrscheinlichsten werden Sie auf einschlägigen Filmbörsen oder bei Ebay fündig. Auch eine Anfrage bei Dr. Diewald und eine Suchanzeige im Filmvorführerforum können nicht schaden.

In Bezug auf Linsendeckel kann ich Entwarnung geben: Ermitteln Sie einfach den Durchmesser Ihrer Objektive – „moderne“ Objektivdeckel“ sollten passen. Extrem schwierig dürfte es bei der kameraseitigen Magazinabdeckung werden. Vermutlich wird es einfacher sein, eine funktionstüchtiges 120m Magazin zu erwerben. Damit sieht die Kamera zünftiger aus und der fehlende Deckel wird nicht benötigt.

Die Bedienung lernen

Über ein Seminar, in dem man den Umgang mit der ARRIFLEX 16 ST lernen könnte, ist mir nichts bekannt (Übrigens: 4 Wochen für die ARRI SR 3 erscheinen mir sehr, sehr lang). Es wird allerdings auch keines wirklich erforderlich sein. Vor fast 20 Jahren habe ich einen Übersichtsartikel über die Kamera geschrieben, der die Bedienungsanleitung durchaus gut ersetzt. Darüber hinaus finden Sie über eine Suche auf Youtube zahlreiche Anleitungsvideos unterschiedlicher Qualität.

Vor der produktiven Inbetriebnahme sollten Sie die Kamera auf Herz und Nieren testen, insbesondere einen Bildstandstest sollten Sie vornehmen. Wie das geht? – Hier finden Sie alles Wichtige!

BelichtungsmesserDamit Ihre ersten Aufnahmen nicht in die Hose gehen, benötigen Sie einen ordentlichen Handbelichtungsmesser, und natürlich müssen Sie den Umgang damit lernen. Eine erste Übersicht zum Thema finden Sie beispielsweise hier. Falls Sie in Sachen Analogfilm bisher über keine Erfahrungen verfügen, empfehle ich den Besuch eines Kurses für analoge Fotografie. Fotoclubs und Volkshochschulen bieten so etwas manchmal nach wie vor an.

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*