ARRIFLEX 16ST: Wie ist der Stromanschluss beschaltet?

Hallo,
ich bin seit kurzem Besitzer einer Arriflex 16St. Diese wurde zwar mit einem Spiralkabel für den Akkuanschluss geliefert aber leider ohne Akku.
Kameraseitig ist klar aber der 4polige runde Stecker gibt mir Fragen auf, wie dieser anzuschließen ist. Oder gibt’s noch passende Buchsen? Der Kameramotor ist ein 8 Volt Motor.
Muss ich beim Akkukauf auch auf die M-Ampere bzw Ampere achten? – Richard Lorentz

Bei dem Stecker auf dem Foto handelt es sich um einen 4-poligen XLR-Stecker („Cannon-Stecker“).  Sowohl Stecker, Kupplungen, als auch Einbaubuchsen sollte Ihnen jeder gut sortierte Elektronikladen liefern können. Im Internet werden Sie zum Beispiel hier fündig.

Die übliche Beschaltung, vorzugsweise für 12 Volt Gleichstrom, sieht so aus:

XLR-4Pol-Stecker

XLR-4Pol-Stecker

1 Batterie (-)
2 unbenutzt
3 unbenutzt
4 Batterie (+)

Mit recht großer Wahrscheinlichkeit ist Ihr Kabel ebenso beschaltet. Allerdings gab es in der Vergangenheit für besondere Anwendungen auch andere Beschaltungen. Das werden Sie aber spätestens beim ersten Inbetriebnahmeversuch feststellen. Vorausgesetzt, es ist nur der Kameramotor eingesetzt und die Basisspannung des Akkus stimmt, sind bei fehlerhafter Beschaltung keine Schäden an der Kamera zu erwarten: Entweder läuft sie in die falsche Richtung oder eben gar nicht.

Beim Akku selbst kommt es primär auf die richtige Spannung an. Da eine Filmkamera eine relativ hohe Stromaufnahme besitzt, sollten Sie darauf achten, dass der Akku hierfür geeignet ist.

Mit „M-Ampere bzw Ampere“ meinen Sie vermutlich die auf den Akkus häufig aufgedruckte mAh bzw. Ah-Zahl. Diese Zahl gibt an, welche Energiemenge der Akku unter optimalen Bedingungen speichern kann. Eine generelle Empfehlung für einen Mindestwert ist schwierig, da er stark von Ihren Einsatzgewohnheiten abhängig ist. In jedem Fall sollte der Wert über 2 Ah liegen. Am besten lassen Sie sich von Ihrem Händler beraten, denn 8V-Akkus sind heute nicht mehr sehr gebräuchlich. Recht gute Erfahrung habe ich persönlich beispielsweise mit diesem Händler gemacht.

Weitere Infos über die ARRIFLEX 16St finden Sie übrigens auf einer anderen, mittlerweile nicht mehr gepflegten Internetseite von mir:

http://filmtechnik-online.de/filmtechnik/arri-st.htm

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*